‚Singing Bhakti‘ with Parvathy Baul 18-19 August 2018

Parvathy Baul ist eine der anerkanntesten Baul Künstlerinnen der Welt. Sie praktiziert und lehrt in der Tradition der Bauls von Bengalen, Indien, und tritt außerdem als Instrumentalistin, Geschichtenerzählerin und Malerin in Erscheinung.

Sie ist bereits in mehr als vierzig Ländern aufgetreten, unter anderem in so prestigeträchtigen Konzerthallen, wie dem Noh Theater in Kyoto, dem Weltmusik Zentrum in New York City, und anlässlich hochdotierter Musikfestivals, wie dem Festival der World Sacred Music, Marokko.

Musikexperten rühmen Parvathys Virtuosität – ihre absolute Beherrschung von Stimmlage und Ton, während sie gleichzeitig mehrere Instrumente spielt und tanzt. Die Tiefe ihrer hypnotisierenden Darbietungen speisen sich aus ihrer spirituellen Praxis – Kritiker beschreiben das Erlebnis als “fesselnd” und “verzaubernd.”

Die Baul Tradition kann bis in das frühe 8. Jahrhundert zurück verfolgt werden, und hat im Laufe der Zeit Strömungen aus dem Sahajiya Buddhismus, dem Türkischen Sufismus und dem Bengalischen Hinduismus aufgenommen und miteinander verwoben. Diese kraftvolle musikalische Form ist von der UNESCO als “Meisterwerk des mündlichen und nicht greifbaren Kulturerbes der Menschheit” anerkannt worden.

Parvathys Auftritte stehen innerhalb einer langen Tradition von Meistern des Baul Gesanges und Tanzes, und spiritueller Lehrer. Sie war eine der engen Schülerinnen von zwei der anerkanntesten Baul Gurus und Sänger der vorhergehenden Generation, Sri Sanatan Das Thakur Baul und Sri Shoshanko Goshai. Sie wurde von ihren Gurus sowohl als Musik-, als auch als spirituelle Lehrerin anerkannt und führt deren spirituelles Erbe weiter.

In diesem Kirtan und Yoga Workshop mit Parvathy Baul hast du die einmalige Gelegenheit diese bengalische Baul Tradition kennen zu lernen. Die spirituelle Praxis der bengalischen Bauls besteht aus Yoga, Singen, Tanzen und Musizieren. All das dient dazu, sich dem Göttlichen zu öffnen um mit diesem eins zu werden.

Die Inhalte der Baul Lieder handeln von der Suche und der Vereinigung mit dem Göttlichen, der Erleuchtung, und dem Weg dort hin. Durch das Singen, oder vielmehr das Chanten, reinigen wir unser Herz, befreien unseren Geist vom Ballast der alltäglichen Gedanken und verbinden uns so mit unserem Selbst.

Gemeinsam werden wir an beiden Tagen mit Yoga den Tag beginnen. In den nachfolgenden Sessions werden wir Einblicke in das das Leben und die Lebensart der Bauls bekommen, sowie von Parvathy ausgesuchte Chants kennen und singen lernen und dabei deren tiefgründige und spirituelle mystische Bedeutung erfahren. In diesem Kontext beantwortet Parvathy gerne deine Fragen im Bezug auf deinen ganz individuellen spirituellen Weg.

Ein Workshop mit Parvathy ist ein spirituelles Erlebnis besonderer Art und bietet dir die einmalige Gelegenheit, eine Meisterin der Kunst der Bauls hautnah zu erleben.

mehr infos über Parvathy und ihre Projekte:
https://parvathybaul.com/
http://ekatharakalari.org/

PROGRAMM

Freitag
20.00 Konzert


Samstag
7.00 to 8.30 Asana Pranayama
10.00 to 12.00 Session 1
13.00 Pause
15.00 to 17.00 Session 2

Sonntag
7.00 to 8.30 Asana Pranayama
10.00 to 12.00 Session 3
13.00 Pause
15.00 to 17.00 Session 4


Kosten

Konzert:
20,- € / 15,- € bitte anmelden!

Workshop (Samstag und Sonntag):
180,- € / early bird bis zum 15 Juni: 160,- € 

Bankverbindung: DE 03 6805 0101 0012 0915 26 , bitte dabei angeben:
Kirtan und Yoga Workshop mit Parvathy Baul 18-19 August 2018